Bei Pal­world han­delt es sich um den neuesten Steam-Hit, der sich wie eine Mis­chung aus Poke­mon, Ark und Zel­da Breath of the Wild spielt. Da trotz kleineres Tuto­r­i­al am Anfang des Spieles nicht alles selb­sterk­lärend ist, habe ich unten­ste­hend die für mich hil­fre­ich­sten Tipps & Tricks zum Spiel zusam­menge­fasst. Diese beziehen sich auf die Spielver­sion vom 20.01.2024 und wer­den in den kom­menden Wochen mehrmals aktualisiert.

Wie erhalte ich Paldium-Bruchstücke?

Paldium-Bruch­stücke zählen zu den wichtig­sten Ressourcen im Spiel, da mit dieser Ressource unter anderem die Pal-Sphären zum Sam­meln der Pals und die zen­tralen Basis­ge­bäu­den hergestellt wer­den. Zu Beginn des Spiels gibt es drei Quellen, um an Paldium-Bruch­stücke zu kommen:

  1. Ihr sam­melt lose Paldium-Bruch­stücke, die auf dem Boden liegen auf (lose Steine mit blauem Schimmer).
  2. Ihr baut Paldium-Vorkom­men ab (kleinere Stein­vorkom­men mit dunkel­blauem Schimmer).
  3. Ihr baut Stein­vorkom­men ab,  in den ab und zu eben­falls Paldium-Bruch­stücke enthal­ten sind.

Im späteren Spielver­lauf kön­nt ihr auch einen Zerkleiner­er in eure Basis stellen, mit dessen Hil­fe ihr Steine in Paldium-Bruch­stücke umwan­deln könnt.

Hat Palworld einen Multiplayermodus?

Ja, ihr kön­nt eure Einzel­spiel­er­welt ähn­lich wie in Minecraft jed­erzeit im Menü (Esc drück­en) für bis zu drei andere Spiel­er öff­nen oder einen dedi­zierten Serv­er betreiben / mieten, auf dem bis zu 32 Per­so­n­en spie­len kön­nen. Jedoch gibt es aktuell noch kein PvP.

Schnell an Erfahrungspunkte kommen

So ziem­lich alles im Spiel gibt euch Erfahrungspunk­te, die ihr zum Lev­e­lauf­stieg benötigt. Die Lev­e­lauf­stiege sind wiederum nötig, um neue Tech­nolo­gien freizuschal­ten und euren Charak­ter durch Attrib­ut­spunk­te stärk­er zu machen. Auch wenn man einiges an Erfahrungspunk­ten ein­heim­sen kann, in dem man in sein­er Basis eine Massen­pro­duk­tion startet, so ist es ger­ade zu beginn des Spiels am sin­nvoll­sten haufen­weise Pals einz­u­fan­gen. Dabei erhal­tet ihr beim Fan­gen der ersten 10 Pals einen großen Erfahrungspunk­te Schub. Fangt ihr mehr als 10 Pals ein­er Sorte, dann fall­en ab dem 11. die Erfahrungspunk­te aber wesentlich geringer aus. Es lohnt sich daher von jed­er Sorte erstein­mal 10 Stück zu fan­gen, um die Fang­boni abzugreifen.

Verschiedene Fähigkeiten der gleichen Pals

Habt ihr mehrere Pals ein­er Sorte gefan­gen, werdet ihr schnell fest­stellen, dass diese Dur­chaus ver­schiedene Fähigkeit­en besitzen, obwohl sie zur gle­ichen Sorte gehören. Das ist in Poke­mon­spie­len ähn­lich und dient dazu, die Spielerin­nen und Spiel­er zu ermuti­gen, von ein­er Sorte das für sie am besten geeignete Mon­ster zu suchen und es gegebe­nen­falls später einzuset­zen, um noch bessere Mon­ster her­anzuzücht­en. Ihr braucht dabei auch keine Angst haben, eure Basis bzw. euren Lager­platz zuzumüllen — denn Pals lassen sich später schlachten.

Hunger und Nahrung

Ähn­lich wie in anderen Sur­vival­spie­len besitzt das Spiel eine Hunger­mechanik. Je aktiv­er ihr im Spiel seid und je anstren­gen­der die Tätigkeit­en sind, die euer Charak­ter erledigt, desto eher bekommt ihr Hunger. Dieser lässt sich durch die zahlre­ichen im Spiel befind­lichen Nahrungsmit­tel wie Beeren stillen. Ihr soll­tet also immer genü­gend Nahrungsmit­tel bei euch mit­führen. Aber Achtung: unver­ar­beit­ete Nahrungsmit­tel verder­ben nach weni­gen Minuten in eurem Inven­tar. Es lohnt sich also auf alle Fälle zumin­d­est eine Feuer­stelle zu nutzen, um eure Nahrungsmit­tel weit­erzu­ver­ar­beit­en und so halt­bar­er zu machen. Die Hunger­mechanik gilt übri­gens auch für eure Pals, die eben­falls in regelmäßi­gen Abstän­den gefüt­tert wer­den müssen.

Pal-Arbeiter

Ihr kön­nte eure Pals in eur­er Basis arbeit­en lassen. Diese ver­richt­en dann selb­st­ständig Tätigkeit­en für die sie qual­i­fiziert sind und nehmen euch so eine Menge Arbeit ab. Welche Tätigkeit­en eure Pals ver­richt­en kön­nen, kön­nt ihr im Sta­tis­tik­fen­ster der Pals auf der recht­en Seite able­sen. Dort sind zahlre­iche Pik­togramme wie ein Wasser­sym­bol (Pals kön­nen Felder bewässern), eine Hand (Pals helfen bei der indus­triellen Pro­duk­tion und beim Auf­bau von Gebäu­den / Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den) enthal­ten. Ins­ge­samt gibt es fol­gende Arbeit­en, bei denen euch die Pals unter­stützen können:

  • Anzün­den: Brennstoff für Öfen und Schmelz­er mit feuer­basierten Fähigkeiten.
  • Anpflanzen: Säe Samen und pflege Pflanzen für Ressourcen.
  • Han­dar­beit: Fer­tige Möbel, Werkzeuge und andere Gegen­stände an.
  • Holzfällerei: Bäume fällen und Holz für den Bau sammeln.
  • Her­stel­lung von Medi­zin: Stelle heilende Bal­same und Tränke her.
  • Trans­portieren: Trans­portiere Ressourcen und Waren von einem Ort zum anderen.
  • Bewässerung: Bewässere die Pflanzen und sorge dafür, dass deine Basis gedeiht.
  • Elek­triz­ität erzeu­gen: Betreiben Sie Ihre Basis mit natür­lich­er Energie.
  • Sam­meln: Sam­meln Sie Beeren, Blu­men und andere wertvolle Materialien.
  • Berg­bau: Bauen Sie Erze und Edel­met­alle aus dem Boden ab.
  • Kühlen: Küm­mere dich um über­hitzte Maschi­nen und sorge für angenehme Temperaturen.
  • Acker­bau: Bestellen Sie Felder, opti­mieren Sie Ihre Ern­ten und sor­gen Sie für eine gut gefüllte Vor­ratskam­mer in Palworld.

Anbei noch ein Screen­shot davon wie das im Menü aussieht.

Um die Pals als Arbeit­er zuzuweisen, müsst ihr an das Pal­board gehen und dort die Pals in die Menüleiste unten zu den Arbeit­skräften verschieben.

Gibt es Dungeons?

Ja, in der Spiel­welt werdet ihr beim Erkun­den immer wieder zufalls­gener­ierte Dun­geons find­en, die nach dem Betreten für 50 Minuten geöffnet sind und in denen exk­lu­sive Pals sowie ein Dun­geon­boss auf euch warten. Es ist aber wichtig, dass ihr euch in diesen Dun­geons auch immer den Weg nach draußen merkt, da ihr nach dem Bosskampf wieder zurück zum Aus­gangsportal laufen müsst.

Gibt es Typvorteile?

Ähn­lich wie in Poke­mon gibt es auch in Pal­world Typvorteile der einzel­nen Pals.

Diese laut­en wie folgt:

Ele­ment Stark gegen Schwach gegen
Wass­er Feuer Elek­tro
Gras Boden Feuer
Boden Elek­tro Gras
Elek­tro Wass­er Boden
Feuer Gras, Eis Wass­er
Eis Drache Feuer
Drache Unlicht Eis
Unlicht Neu­tral Drache
Neu­tral Keines Unlicht

Anbei nochmal eine Grafik zur Veranschaulichung:

Eier Ausbrüten

Ihr soll­tet auf alle Fälle in der Spiel­welt immer Auss­chau nach Eiern hal­ten. Sobald ihr eine entsprechende Aus­brütes­ta­tion in eur­er Basis errichtet habt, kön­nt ihr dort die Eier platzieren und die entsprechen­den Pals aus­brüten lassen. Dabei lässt das äußere des Eis bere­its darauf schließen, welchem Typ das geschlüpfte Pal ange­hören wird.

Wieviele Pals gibt es aktuell im Spiel?

Aktuell (Stand 20.01.2024) befind­en sich ins­ge­samt 113 Pals im Spiel. Ein voll­ständi­ge Liste mit Bildern find­et ihr z.B. bei Eurogamer: Pal­world: Alle 113 Pals mit Bildern — So sehen die Mon­ster aus und das kön­nen sie | Eurogamer.de